Programm

Montag, 7. Juni 2021

15:45 Uhr
Virtuelles Get-together | Warm-Up mit DJ
16:00 Uhr
Livestream: Verleihung des Gebrauchtwagen Awards Best Practice Beispiele aus dem Gebrauchtwagengeschäft
18:00 Uhr
Digitale Party mit DJ-Liveact
Networking mit Branchenkollegen (per Chat)
19:00 Uhr
Song to say goodbye

Dienstag, 8. Juni 2021

09:30 Uhr
Start - Digitaler Check-in / Kennenlernen interaktiver Nutzeroberfläche
09:55 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Premium-Partner
Referent: Wolfgang Michel | Chefredakteur »kfz-betrieb« + »Gebrauchtwagen Praxis« l Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Wolfgang Michel wechselte nach einer technischen Aus- und Weiterbildung im Bereich Automotive Aftermarket bei der Daimler AG als Seiteneinsteiger in den Fachjournalismus. 1991 beim Vogel Verlag als Technikredakteur gestartet, übernahm er 1999 die Leitung des Ressorts „Service & Technik“ und ab 2001 die stellv. Chefredaktion bei »kfz-betrieb«.

Seit Januar 2004 als Chefredakteur verantwortlich für alle inhaltlichen, konzeptionellen und strategischen Aufgabenstellungen (Print, Digital, Events) von »kfz-betrieb« – einer Fachmedienmarke der Vogel Communications Group.

Seit Mai 2021 gesamtverantwortlicher Chefredakteur für den Bereich Kfz-Gewerbe (»kfz-betrieb«, »Gebrauchtwagen Praxis«, »Fahrzeug+Karosserie«) der Vogel Communications Group.

10:00 Uhr
Neue Wettbewerber - neue Herausforderungen. Wo und wie findet der Handel seinen Platz?
Referent: Thomas Meuser | Gebraucht- und Jahreswagen (VDV-3) | Volkswagen AG

Vita:
1994 - 2005 General Motors
- leitenden Funktionen im Leasing- und Gebrauchtwagengeschäft bei General Motors in Europa und Australien.
2005 - heute im Volkswagen Konzern
- Leiter Konzern-Remarketing
- Regionalleiter Sales International
- Leiter Flotten- und Gebrauchtwagen Volkswagen of America
- Leiter Gebraucht- und Jahreswagen VW PKW

10:30 Uhr
Marktentwicklung GW-Business mehr
Der Gebrauchtwagenmarkt aus der Sicht der Autokäufer ist Gegenstand des DAT-Reports. Dieser beantwortet damit auch viele für den Handel relevante Fragen wie z.B.: Was ist dem Käufer wirklich wichtig? Wie beurteilt er sein Kauferlebnis oder den Händler? Wie steht es um die Frage nach Nutzung oder Besitz? Auf Basis einer repräsentativen Untersuchung wirft der jährliche DAT-Report seit fast 50 Jahren einen detaillierten Blick auf die automobilen Befindlichkeiten der Menschen und liefert damit eine wertvolle Quelle an Fakten, aus denen der Handel wichtige Schlüsse strategische Entscheidungen ziehen kann.
Referent: Dr. Martin Endlein | Leiter Unternehmenskommunikation | Deutsche Automobil Treuhand GmbH

Dr. Martin Endlein verantwortet seit über acht Jahren die externe und interne Kommunikation bei der DAT. In dieser Rolle verfasst er auch den jährlichen DAT-Report und das monatliche DAT-Barometer. Vor seiner Zeit bei der DAT war er Fachjournalist in der Autobranche mit Schwerpunkt Gebrauchtwagenprozesse. Sollte außerhalb der DAT noch Zeit bleiben, beschäftigt sich Dr. Endlein als Barista mit der Zubereitung von Kaffee.

10:50 Uhr
Vortragspause | Nutzen Sie die Zeit zum digitalen Netzwerken mit weiteren Teilnehmer*innen via Chat oder besuchen Sie die Partner und Aussteller in der „digitalen" REMa EXPO
11:20 Uhr
Ein eigenes Portal für mein Autohaus – geht das überhaupt, was bringt mir das und womit muss ich rechnen? mehr
  • Warum braucht ein Händler so etwas – braucht er es überhaupt?
  • So kann ein eigenes Fahrzeugportal aussehen und das müsste es können
  • Alternative Herangehensweisen zur Umsetzung mit Risiken und Nebenwirkungen
  • Beispiele aus der Praxis
Referent: Dr. Jörg von Steinaecker | Berater im Kfz-Gewerbe | Steinaecker Consulting

Herr von Steinaecker hat an der TU Hamburg Harburg Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau) studiert und wurde bei der Fraunhofer-Gesellschaft im Bereich Logistik promoviert. Er war sieben Jahre in leitender Position im amerikanischen Maschinenbau tätig und führte anschließend mehrere Jahre lang die Bereiche Aftersales, Immobilienmanagement, EDV und Einkauf einer großen Automobil-Handelsgruppe. Seit April 2010 ist er als Unternehmensberater im automobilen Umfeld erfolgreich tätig. Er ist Verfasser diverser Bücher, gefragter Redner und Gründer diverser digitaler Start-Up-Initiativen.

11:50 Uhr
So gelingt Digitalisierung. Worauf es ankommt und was noch machbar ist. mehr
Torben Ullmann gibt praxisnahe Tipps, wie der digitale Autoverkauf gelingen kann – und er schaut auf Tools, die andere Branchen bereits nutzen und die auch für den Autohandel hilfreich wären. Zugleich macht er Schluss mit der Vorstellung, dass jedes mittelgroße Autohaus ein eigenes Online-Sales-Team braucht. Denn die Bandbreite, in der sich die Branche bewegt, ist enorm groß: Die einen vertrauen bei der Inzahlungnahme auf das Bauchgefühl, die anderen auf Excel-Sheets und die nächsten auf Künstliche Intelligenz.
Referent: Torben Ullmann | Geschäftsführer | pixelconcept GmbH

Seit über 25 Jahren im Automotive IT Umfeld zu Hause. Gründer und Geschäftsführer von pixelconcept. Pionier und Experte in der online Vermarktung von Fahrzeugen legte er den Baustein für die Enterprise SaaS Softwareplattform Automanager.
Über 1.500 Autohändler mit über 5.000 Nutzern in Europa nutzen mittlerweile die Softwareplattform als End-to-End Solution für den digitalen Vertrieb von Fahrzeugen.

12:10 Uhr
Kundenbindung auf Klick
Von den Herausforderungen der Automobilbranche und digitalen Lösungen am Beispiel von Compit – dem blitzschnelle Vergleichsrechner von unabhängigen Versicherungsprodukten am POS.
Referent: Daniel König | Director Sales Germany | Real Garant Versicherung AG

Leiter Vertrieb Deutschland, im Unternehmen seit 2005, alle Vertriebsstationen der Real Garant durchlaufen (Area Sales Manager, Key Account Manager, Regionaler Vertriebsleiter, Vertriebsleiter).

12:30 Uhr
Vortragspause | Nutzen Sie die Zeit zum digitalen Netzwerken mit weiteren Teilnehmer*innen via Chat oder besuchen Sie die Partner und Aussteller in der „digitalen" REMa EXPO
13:30 Uhr
Ohne digitale Identität ist weder Selling noch Upselling möglich. Wie kann der Kunde online identifiziert werden?
Referent: Maik Kynast | Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Vertrieb Mobilität und Waren | Santander Consumer Bank AG

Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Vertrieb Mobilität und Waren | Santander Consumer Bank AG

Referent: Thomas Niedermayer | Geschäftsführer | Auto Niedermayer GmbH

Thomas Niedermayer führt mit seinen Geschwistern Heinz & Andrea Niedermayer seit 2001 die Geschicke des markenfreien Autohauses. Seither wurde das Angebot kontinuierlich ausgebaut und vor allem in die Servicequaltität investiert, getreu unserer Philosophie „Die Kundenverbindung hat absoluten Vorrang!“. Zudem ist er selbst schon seit vielen Jahren als Verkäufer bei Auto Niedermayer tätig.

13:50 Uhr
Image, Umsatz und Ertrag mit Gebrauchtwagen steigern. Auto-Abo strategisch einsetzen. mehr
Auto Abo strategisch einsetzen….
Gebrauchtwagenpreise sind volatil – derzeit teilweise sogar steigend. Die ökonomische Grundidee von ViveLaCar nutzt dies Zugunsten der Händler-Partner um aus Stehfahrzeugen Ertragsbringer zu machen. Einfach, 100% digital, kostenlos und schnell.
Referent: Mathias R. Albert | Gründer & Geschäftsführer | ViveLaCar GmbH

Seit über 25 Jahren selbstständiger Unternehmer, Verlagskaufmann, PR-Experte und Motorjournalist. Inhaber einer Web- und Werbe-Agentur für Autozubehör, Anteilseigener der auto domicil Gruppe mit 13 Standorten und mehr als 130 Mio Umsatz, Gesellschafter der BBS automotive GmbH und Gründer und CEO von ViveLaCar. Unternehmer aus Leidenschaft mit Benzin im Blut.

14:10 Uhr
Sind Auktionen veraltet oder auf der Höhe der Zeit? mehr
Mehr und mehr Anbieter bieten Lösungen zur professionellen B2B-Vermarktung von Gebrauchtwagen, doch dabei sind Auktionen kein unbekanntes Verkaufs-Instrument. Allerdings gibt es viele Faktoren für eine ideale Auktion, die nicht immer berücksichtigt werden, aber bereits wissenschaftlich belegt wurden. Johannes Stoffel, Gründer des Software Unternehmens 2trde zeigt Ihnen, welche Erfolgshebel es gibt.
Referent: Johannes Stoffel | CEO | 2trde

Johannes Stoffel ist Gründer und Geschäftsführer der B2B-Handelssoftware 2trde. Ganz nach dem Motto "Mehr Auktionshäuser. Mehr Gewinn" können damit Gebrauchtwagen über mehrere Auktionskanäle parallel und in Echtzeit vermarktet werden.

14:30 Uhr
Vortragspause | Nutzen Sie die Zeit zum digitalen Netzwerken mit weiteren Teilnehmer*innen via Chat oder besuchen Sie die Partner und Aussteller in der „digitalen" REMa EXPO

14:45: Kurzvorstellung der Firma Intec AG und der Firma autofox GmbH
15:00 Uhr
Gewinne durch Struktur
Erfolgreiche GW Prozesse anhand eines Praxisbeispiel mehr
Der AlphaController ist eine Prozessmanagement Software, über die die Hereinnahme von Gebrauchtwagen strukturiert abgewickelt wird.
Alle Akteure, Dienstleister, Abteilungen arbeiten transparent während des gesamten Einkaufs-, Bewertungs- und Aufbereitungsprozesses in einem System.
Herr Schumann von der Schneider Gruppe und Herr Döbbeler von Alpha Online zeigen auf, wie man mit dem Einsatz des Alpha Controllers Zeit und Kosten spart, sowie Fehlerquellen minimiert.
Referent: Axel Döbbeler | Vertrieb und Beratung | Alpha Online GmbH

Axel Döbbeler kommt aus dem Automobilhandel und bekleidete dort verschiedene Positionen.
Mehrere Jahre war er erfolgreich bei mobile.de als Head of Sales und danach in der Beratung von Automobilhandelsunternehmen tätig. Heute ist er bei Alpha Online für Beratung und Vertrieb zuständig.
Er hielt als Referent bereits häufig Vorträge auf Events zu verschiedenen Themen wie Online-Fahrzeughandel, Online-Auktionen und Gebrauchtwagenmanagement und -prozesse. Der zweifache Familienvater lebt in der Nähe von Hamburg. Uhren, Camping und Outdooraktivitäten zählen zu seinen Leidenschaften.

Referent: Richard Schumann | Gesamtverantwortung Gebrauchtwagen | Die Schneider Gruppe GmbH

Bereits seit Juli 2013 ist Richard Schumann Teil der Schneider Gruppe. Seine Expertise erlangte er während seiner mittlerweile achtjährigen Tätigkeit im Vertriebsaußendienst im Bereich Ersatzteile & Zubehör sowie Werkstattausrüstung.

Zu Beginn startete Richard Schumann in der Filiale Chemnitz als Ein- und Verkäufer von Gebrauchtwagen. Seit rund einem Jahr ist er nun Gesamtverantwortlicher Gebrauchtwagen in der Schneider Gruppe und konnte sein Fachwissen entsprechend weiter ausbauen.

Neben seinem Beruf verbringt Richard Schumann gerne Zeit mit seiner Familie und Freunden. Zum Kraftanken macht er gerne Ausflüge zur Seiser Alm, erholt sich beim Camping oder ist auf die Suche nach guten Restaurants mit leckeren Gerichten.

15:20 Uhr
Case Study: 2 Autohäuser, 2 Erfolgsgeschichten im Remarketing mehr
  • Autohäuser profitieren von einem diversifizierten Service-Angebot im digitalen B2B-Remarketing über AUTO1.com.
  • Basierend auf Größe, Standort und Struktur des Betriebs können die richtigen Bausteine aus dem Service-Angebot zu einer individuellen Lösung konzeptioniert werden.
  • Durch eine strukturierte Bedarfsanalyse wird eine gemeinsame Strategie für die Bepreisung, Hereinnahme, Vermarktung und Logistik entwickelt.
Referent: Denis Belan | Director Remarketing Deutschland | AUTO1.com

Seit über sechs Jahren ist Denis Belan bei AUTO1.com tätig und war maßgeblich am Aufbau des Remarketing-Geschäfts in Deutschland beteiligt. Seit 2017 betreut er diesen Bereich als Gesamtverantwortlicher und baut mit seinem Team das Remarketing-Partner-Netzwerk aus.

15:40 Uhr
Remarketing von klassischen Händlerfahrzeugen – Aufwandsminimierung u. Ertragsoptimierung …geht da noch was? mehr
Der Vortrag umreißt zunächst die klassische Situation im Autohaus in Bezug auf das Remarketing von B2B-Fahrzeugen an den klassischen „Aufkäufer-Markt“.
Die sich bietenden Problemstellungen bzw. Optionen zur Lösung hierzu werden zunächst gegenübergestellt und verglichen.
Im nächsten und letzten Schritt wird ein optimierter Lösungsweg vorgestellt.
Der Vortrag richtet sich speziell an alle Verantwortlichen in Autohäusern, welche das Ziel haben diesen Geschäftsbereich zu optimieren.
Referent: Frank Rüdiger Henning | Director Sales Deutschland | CarOnSale

seit 2020-heute: Director Sales Deutschland - West, CarOnSale

seit 2017-heute: professioneller Fahrzeugeinkauf B2B, Car Broker

seit 2011-heute: Veranstalter und Auktionator, FH Pferdeauktionen

Jan 2017-Juni 2017: Verkaufsleiter Gebrauchtwagen, Volkswagen Automobile Frankfurt GmbH

2009-2016: Senior Key Account Manager und Auktionator, BCA Autoauktionen GmbH

2009-2012: Leiter Regional Sales - Deutschland Mitte - Auktionator, BCA Autoauktionen GmbH

2003-2009: National Sales Manager und Auktionator, BCA Autoauktionen GmbH

1998-2003: Verkaufsleiter, Auto Jacob GmbH - OPEL Vertragspartner

1997-1998: Verkaufsleiter Deutschland - Lkw u. LCV, MMC Auto Deutschland GmbH - Importeur der Mitsubishi Automobile

1994-1998: Verkaufsleiter Deutschland - Großkunden u. Sonderverkäufe, MMC Auto Deutschland GmbH - Importeur der Mitsubishi Automobile

16:00 Uhr
Kontaktloser Handel: Die Entwicklung der Inzahlungnahme 4.0 mehr
Das Erlebnis der Inzahlungnahme bleibt hinter dem zurück, was der heutige Multikanal-Autokäufer erwartet und beeinträchtigt das Potenzial für schnellere, effizientere Verkäufe. Sebastian Fuchs, Geschäftsführer von RMS Automotive und Manheim Express für Cox Automotive Europe, erklärt, wo das Erlebnis heute noch hinterherhinkt, wie die zunehmende Akzeptanz von Self-Service-Apps die Vertrauenslücke schließt und Händlern ermöglicht, genaue Bewertungen abzugeben, zu denen sie stehen können, und wie das zukünftige Inzahlungnahmeerlebnis aussehen könnte.
Referent: Sebastian Fuchs | Managing Director Manheim and RMS Automotive Continental Europe | Manheim Express

Sebastian Fuchs wurde 1979 in Deutschland geboren. Herr Fuchs hat seine berufliche Laufbahn hauptsächlich in der Automobilindustrie in den Bereichen Vertrieb, Flotte, Marketing und Remarketing verbracht.
Während seiner Stationen bei Jaguar und Land Rover, Deutschland, wo er für die Einführung und Umsetzung des "First Class Quality"- Gebrauchtwagenprogramms verantwortlich war, und seiner Ernennung bei Hyundai Motor Europe GmbH als Fleet und Remarketing Manager mit Verantwortung für den Flottenvertrieb der Marke Hyundai über Händler und Tochtergesellschaften sowie das Remarketing in 28 Märkten in ganz Europa, sammelte er umfangreiche multikulturelle Erfahrungen.
Während seiner Zeit als International Fleet Remarketing Manager für Europcar war Herr Fuchs konzernweit für mehr als 20.000 Fahrzeuge pro Jahr verantwortlich. Er steuerte die Strategie, das operative Geschäft und das Marketing für die Remarketing-Aktivitäten von Europcar in den Konzernländern in Europa und Australien.
In seiner letzten Position überwachte er die Gebrauchtwagenaktivitäten der Volvo Car Corporation. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten die Marke Volvo Selekt und die damit verbundenen Aktivitäten, das Remarketing-Geschäft sowie die strategische Entwicklung und das RVManagement der Volvo Car Corporation auf globaler Ebene.
Nach seinem Wechsel zu Cox Automotive im Jahr 2017 als Direktor für Marketing und Vertrieb hat Herr Fuchs nun die Position des Managing Director Continental Europe für Manheim und RMS Automotive inne und ist Mitglied des European Operating Board der Gruppe. Seine Verantwortung umfasst die Geschäfte von Manheim Spanien und Portugal, Manheim Express und RMS Automotive für Europa. Er gestaltet die Organisationen so, dass sie für die Anforderungen der Automobil- und Mobilitätsindustrie in der Zukunft bereit sind und treibt die Digitalisierung und Vernetzung der Geschäfte voran.

16:20 Uhr
Get-together/ Networking

Premium Partner

Business Partner Platin + Business Partner Gold

Aussteller